BloggerParde – Urlaub – mit oder ohne Hund?

Urlaub-mit-oder-ohne-Hund-Schweizer-Hundeblog-Retromops

Urlaub-mit-oder-ohne-Hund-Schweizer-Hundeblog-Retromops

Der Sommer ist da und die Sommer freien schon fast in Reichweite. Passend dazu hat Julia von Midoggy ein neues und meiner Meinung nach sehr passendes Thema ausgesucht. „Urlaub – mit oder ohne Hund?“ Schon mal vorweg, wir sind mit Mia NOCH nicht geflogen oder weiter ins Ausland in die Ferien. Das soll sich aber nächstes Jahr ändern. Dazu aber ein anderes Mal mehr.

Seit Mia bei uns wohnt, sind Herrchen und ich auch nur einmal zusammen weiter weg in die Ferien, für 2 Tage. Mia wollten wir da nicht mitnehmen, da es nach London ging, um zu shoppen. Dieser Stadt Aufenthalt mit den vielen Läden wollten wir Mia nicht antun. Sie ist sonst schon nicht der Fan vom Einkaufen. Wir haben das kleine Glück, dass Omi und adoptiv Hundemama Kiara immer ein Körbchen für Mia bereit haben. So wissen wir Mia an einem guten Ort zu haben und uns nicht all zu viele Sorgen zu machen. Trotzdem will ich jeden Tag wissen, was sie tut. In solchen Momenten kommt die Hundemama in mir hoch.

Urlaub-mit-Hund-Camping

nicht einmal 5 Minuten ohne das ewige geknipse

Auch diese Jahr gibt es 2 Ferien Tage, in denen Mia bei Omi bleibt. Der Disneyland Aufenthalt ist wahrscheinlich nicht sehr für Hunde geeignet. Auch wenn ich sie nur schon beim Gedanken daran vermisse, werde ich den Moment zu zweit geniessen. Hundemama zu sein ist nicht immer leicht und man darf sich auch mal eine Auszeit gönnen.
Danach verbringen wir anderthalb Wochen auf dem Camping. Das sind die Ferien in der Mia ein muss ist und sie immer mitkommen darf. Schliesslich gibt es da viel Wiese und andere Hunde zum Toben. Trotz Leinen Pflicht haben wir als Familie immer sehr viel Spass.
Ich bin auf diesem Camping fast schon Zuhause, da wir als Kinder an vielen, vielen Wochenenden dort waren, weil mein Papa einen Saison Platz hat. Durch das kenne ich auch viele Wanderwege, die wir nach und nach ablaufen. Mia liebt das Wandern und macht fast jede Strecke ohne Probleme mit. Dies war auch ein kleines Kriterium für die Hundeauswahl.

Camping-Urlaub-mit-Hund

frisches Bergwasser – Was gibt es besseres ?

So sehen unsere Ferien aus. Meiner Meinung nach sollen Ferien schliesslich auch für den Hund einen anderen Tagesablauf und neue Dinge bedeuten.
Auf meiner Bucket Liste steht aber noch offen – fliegen mit Mia – das sich hoffentlich nächstes Jahr ändern wird.

 

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.