Dinge die Mia gar nicht mag

      1 Kommentar zu Dinge die Mia gar nicht mag
Dinge-die-Mia-nicht-mag-hunde-nicht-mögen-Retromops-welt-Hundeblog-schweiz-Hundealltag-Tipps

Dinge-die-Mia-nicht-mag-hunde-nicht-mögen-Retromops-welt-Hundeblog-schweiz-Hundealltag-Tipps

Dinge-die-Mia-nicht-mag-hunde-nicht-mögen-Retromops-welt-Hundeblog-Tipps-Schweiz

Dinge-die-Mia-nicht-mag-hunde-nicht-mögen-Retromops-welt-Hundeblog-Tipps-Schweiz

Ein Herzliches *Wuff* an euch alle. Ich melde mich heute wieder einmal aus meinem bequemen Sofa.
Da währen wir auch schon fast beim Thema. Frauchen meinte vor Kurzem zu mir: „gibt es eigentlich etwas das du nicht magst?“ Natürlich! Ich bin sehr wählerisch und das nicht nur beim Futter. Selbstverständlich gilt das auch für Bettchen und Spielzeug. Zum Beispiel hat Frauchen vor langer Zeit einmal einen komischen, „gumigen“ und schlecht riechenden Spielknochen gekauft. Schon den Gedanken daran, dass ich mit einem knochenartigen Ding spielen soll. Schrecklich!

Schrecklich ist auch diese graue Fliegenklatsche. Mit Fliegen kann man doch spielen. Die muss man nicht sofort demolieren. Ich verstecke mich lieber, wen Frauchen mit diesem Ding rum läuft. Ich weiss sie würde mich nie damit auch nur anfassen. Aber Angst habe ich trotzdem davor.

 

Dinge-die-Mia-nicht-mag-hunde-nicht-mögen-Retromops-welt-Hundeblog-

Muss das den wirklich sein?!

Was ich auch gar nicht mag, ist dieser rote Korb in das Frauchen und Herrchen die Wäsche am Abend hinein schmeissen. Als ich mal vom Bett hinein springen wollte, rutschten wir weiter und ich flog auf die Schnauze. Nachdem Frauchen dann endlich aufhörte zu lachen, nahm sie diesen grauenhaft, hartnäckigen Korb von mir. Dieser Korb ist gefährlich! Ich weiss nicht, warum Frauchen heute noch grinsen muss, wen sie den Korb und mich ansieht. Eines steht fest, ich und der Korb werden keine Freunde mehr sein.

 

Ich bin der Chef in der Stadt

Wen wir es schon von Freunden haben. Es gibt da diese kleinen vierbeinigen Tiere, die so komische Geräusche von sich geben. Die Menschlinge nennen sie Katzen. Die sind total frech und gemein. Sie schleichen herum und erschrecken einen. Wen man ihnen dann nach Laufen will um zu zeigen, wer der Chef(in) ist, laufen sie einfach davon. Ist das fair? Nein! Oder?
Ein weiterer Punkt, den ich ganz und gar nicht leiden kann, ist dieser Moment, wen man gerade das grosse Geschäft erledigt hat und danach ein unangenehmer kleiner Überrest hängen bleibt. Da muss ich einfach davon rennen vielleicht fällt es ja ab. Meist muss aber Frauchen oder Herrchen daran und es entfernen, was übrigens gar nicht Ladylike ist.

So nun aber genug ausgekotzt. Was mögt ihr, meine Hundefreunde den gar nicht leiden?

Mit einem herzlichen Wuff verabschiede ich mich ♥

 

1 thought on “Dinge die Mia gar nicht mag

  1. Isabella

    Da ist Mia ja noch sehr verträglich – und die Sache mit dem Wäschekorb würde mir wahrscheinlich auch immer wieder ein Lächeln ins Gesicht Zaubern. Bei uns ist die Liste der Dinge, die nicht gemocht werden deutlich länger 🙂 Cara mag Gewitter nicht, Knallerei, Katzen, Sofas ohne Decken, alle Dinge die einfach umfallen wenn man drauf haut, Vögel (weil die wegfliegen können) und am wenigsten mag sie das Wort „genug“ in Verbindung mit Leckerchen 😉
    Shadow hat noch keine echten Abneigungen entwickelt … der findet alles noch aufregend und super spannend – aber das kommt sicher noch!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    Reply

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.