Hund, Mensch, Familienmitglied- Regeln müssen sein

Oft höre ich diesen Satz: „ das ist ein Hund und kein Mensch!“ Ja das ist mir schon klar. Ich behandle Mia auch wie ein Hund (nicht falsch verstehen, ich liebe meinen Hund). Ich bin der Ansicht, dass dieser Satz viel zu schnell ausgesprochen wird. Ich sehe Mia als Familienmitglied und dies auch zurecht. Mia kommt mit in die Ferien, auf Ausflüge und darf auch mit Einkaufen gehen. Ich bin auch eine von den Frauchen, die mit dem Hund ab und zu redet. Warum nicht? Sie begleitet mich so oft es geht.

Ab wann ist der Hund Vermenschlicht?

Das ist natürlich Ansichtssache. Ich finde zum Beispiel sollte nicht vom Tisch gefüttert oder dem Hund ein Designer Kleidchen angezogen werden. Ich finde es auch to much, wenn ein Hund mit Sonnenbrille oder Regenschüchen herum laufen muss (ausser es geht um die Gesundheit des Hundes). Andere Hundebesitzer sind da anderer Meinung und das dürfen sie auch haben! Schliesslich kenne ich die anderen Hunde nicht so gut wie meinen. Wir haben Mia von Anfang an gewisse Regeln gewöhn. Diese müssen von ihr und auch von Besucher Hunden eingehalten werden.

Was sind Regeln?

Was sind Regeln?

Gehe ich schon zu weit?

Ich bin ehrlich, Mia darf sehr viel. Ich erlaube ihr mit uns aufs Sofa zu kommen, sofern sie wartet bis ich das Kommando gebe. Sie darf auch mit uns im Bett schlafen, nachdem ich das Okay gegeben habe. Dazu muss ich sagen, dass ich das zu Beginn nicht wollte, aber ich war zu wenig konsequent und jetzt habe ich mich daran gewöhnt. Sie hat auch viel zu viel verschiedene Knochen und Leckerlis. Ich liebe es Produckte für sie zu kaufen. Deshalb hat sie auch fast in jedem Zimmer ein Bettchen. Ich finde das nicht schlimm und mein Mann ist auch damit einverstanden, *grins*.

Fazit

Sicherlich ist der eine oder andere der Meinung, dass Mia vermenschlicht wird, aber ich finde es ist in einem „normalen“ Rahmen. Wir leben in einer modernen Zeit. Hier werden Hunde zur Familie gezählt und dürfen auch so behandelt werden. Ich finde einfach das klare Regeln gelten müssen, damit das zusammen Leben eine Struktur hat. Bei uns klappt das so ganz gut, ab und zu haben wir auch mal einen schlechten Tag, an dem vieles nicht so klappen will wie es sollte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.