Mysteri Award – 3 Fakten & 5 Antworten

      1 Kommentar zu Mysteri Award – 3 Fakten & 5 Antworten
Mystery-Award-Schweizer-Hundeblog-Retromops-Welt

Mystery-Award-Schweizer-Hundeblog-Retromops-Welt

Es geistert ein neuer Award herum und wir wurden dafür nominiert und freuen uns sehr darüber.

Der Mystery Award wurde von der englischsprachigen Bloggerin Okoto Enigma ins Leben gerufen und verfolgt einen ganz bestimmten Plan: Ähnlich wie der Liebsten Award geht es darum, auf inspirierende Blogs aufmerksam zu machen.
Die Erfinderin selbst schreibt darüber folgendes:

„Mystery Blogger Award“ is an award for amazing bloggers with ingenious posts.
Their blog not only captivates: it inspires and motivates.
They are one of the best out there.
This award is also for bloggers who find fun and inspiration in blogging:
and they do it with so much love and passion.“
– Okoto Enigma

Auf deutsch heißt das grundsätzlich, dass der Award für erstaunliche Blogger mit genialen Blogposts ist, aber auch für diejenigen, die Spaß und Inspirationen am Bloggen finden und es mit viel Liebe und Leidenschaft tun.

Schweizer-Hundeblog-Mystery-Award-RetroMops-Welt

Wie geht das?

Die Regeln

  1. Verwende das Mystery Blogger Award Logo auf deinem Blog
  2. Veröffentliche die Regeln
  3. Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog
  4. Nenne die Erfinderin des Awards und verlinke sie auch
  5. Erzähle deinen Lesern drei Dinge über dich
  6. Nominiere 10 – 20 weitere Personen
  7. Informiere die Nominierten auf ihren Blogs
  8. Stelle deinen Nominierten fünf Fragen deiner Wahl; eine davon sollte lustig sein
  9. Teile deine besten Blogbeiträge

 

3 Fakten über uns

  1. Mia bettelt ungeheuerlich gerne
  2. Frauchen hat einen Hygiene Fimmel
  3. Frauchen und Hund bringen Herrchen regelmässig zum verzweifeln

 

Unsere Fragen die wir von Cavaliermädchen bekommen haben:

  1. Wenn du für einen Tag das Leben mit deinem Hund tauschen könntet, wie würde dieser Tag für dich aussehen?
    Das wäre sicher mal eine interessante Sache.
    Ganz bestimmt würde ich mit dem Ausschlafen unter der Decke von Herrchen beginnen. Bei der ersten Gassi Runde würde ich ganz sicher in den Garten von den doofen Nachbarn pinkeln. Wen an diesem Tag schönes Wetter ist, würde ich mir einen Sonnenplatz suchen und den restlichen Tag mit schlafen verbringen. Ansonsten wäre es mal cool klatsch nass durch die Wohnung zu rennen und zu zusehen, wie Herrchen alles sauber macht.
  2. Was liebst du am meisten an deinem Hund?
    Schwierig zu sagen, eigentlich alles. Bis auf die Aufmerksamkeits- Macke Das dürfte manchmal etwas weniger sein.
  3. Gibt es etwas, das du an deinem Hund ändern würdest? Wenn ja, was wäre das?
    Prinzipiell nicht. Aber es wäre manchmal schon schön, wenn Mia sich nicht immer so dumm anstellen würde. Gerade bei einfachen Dingen wie nicht hochzuspringen. Eigentlich weiss sie das sie das nicht darf und trotzdem macht sie das bei anderen öfters.
  4. Was ist dein momentanes Trainingsziel mit deinem Hund?
    Momentan sind wir fleissig an einem neuen Trick und draussen üben wir zurzeit sehr intensiv am Rückruf. Tricks sind zu unserer Jahresaufgabe geworden. Der Rückruf klappt in der Wohnung super nur draussen will es mit zu viel Ablenkung noch nicht ganz.
  5. Warum bloggst du?
    Weil es mir spass macht. Durch einen doofen Zufall und dem Bedürfnis nach Informationen über die Rasse kam mir eines Tages plötzlich die Idee. Innerhalb von einem halben Jahr war die Webseite online. Das ist bald ein Jahr her.
Mystery-Award-Hundegeschichte-Schweizer-HUndeblog-Retromops-Welt

Dan erzählt mal aus eurem Nähkästchen.

Unsere Fragen:

  1. Wie lang dauerte es bis von der Idee, zu bloggen die Webseite entstand?
  2. Welche Superkraft hat dein Hund?
  3. Welche Superkraft besitzt du?
  4. Wie lange dauerte dein längstes „ich bin böse auf dich“ gegenüber deinem Hund?
  5. Hast du eine Bucket List? Wen ja, wie lange ist sie?

 

Wir nominieren:

Anonymops 
Mops Nala
Puggle Emmchen
Kaya Borde Corgi 
Nicht noch ein Hundeblog
Coco
Frau Vela
Pfotenfreunde
Ricas Dogblog

Kleine Hundeschanuzen

Ich freue mich auf die verschiedenen Antworten. Viel Spass!♥

Übrigens unsere Besten Blogbeiträge sind:

15 Dinge die Hundelose Menschen nicht verstehen können

Zweckentfremden, Bloggerparade Teil 1

1 thought on “Mysteri Award – 3 Fakten & 5 Antworten

  1. Cavaliermädchen

    Hallo ihr Lieben,

    Danke fürs mitmachen! Ich kann dich total verstehen, das ärgert mich an meinen Mädels auch total. Wenn z.B. Gerade erst ein Trick super geklappt hat und keine 5 Minuten später ist schon wieder alles vergessen. Aber immerhin lernen wir so, gaaaanz geduldig zu sein. 😀

    Liebe Grüße,

    Doxa mit Hayley und Darida

    Reply

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.