Warum wir eine Hundetasche brauchen

Warum-wir-eine-Hundetasche-Haben-Retro-Mops-Welt-schweizer-Hundeblog-Alltagstipps

Warum-wir-eine-Hundetasche-Haben-Retro-Mops-Welt-schweizer-Hundeblog-Alltagstipps

Hundetasche-Retromops-Welt-Hundeblog-Schweiz-Alltagstipps-Hudnegeschichten-Hudnetricks

Hundetasche-Retromops-Welt-Hundeblog-Schweiz-Alltagstipps-Hudnegeschichten-Hudnetricks

Ja wir haben eine Hundetasche und schämen uns nicht einmal. Das hat nicht zwingend mit der Grösse von Mia zu tun. Eigentlich doch, aber nicht weil ich sie als „tussi-Hündchen“ behandle nein, weil es einfach sehr praktisch und Geld sparend ist!

Wann brauchen wir sie?

Prinzipiell kommt sie immer mit wen wir auswärts irgendwo hingehen mit Mia.
Wir haben sie schon im Welpenalter daran gewöhnt das die Tasche ein Ort ist, um sich zu entspannen und wo man auch in Ruhe gelassen wird. Zudem weis sie auch ganz genau, wo ihr Platz ist wen ich sie wegschicke. Egal ob im Restaurant, bei der Nageltante oder bei der Familie, die Tasche steht an einem gut Geschützen Ort, wo sie alles sehen kann aber nicht in den Weg kommt und ich sie im Auge habe.
Unser kleiner Schlawiner schleicht sich manchmal gerne hinaus um etwas die Gegend zu erkunden. Das passiert aber meistens nur bei Leuten, die sie kennt. Im Restaurant schläft sie ziemlich schnell ein darin und reagiert meist nur bei den freundlichen Service Frauen, die ihr Wasser bringen.

Wie ihr aus einem früheren Beitrag „Zug fahren mit Hund – Wie Mia das lernte“ schon wisst, ist auch da die Tasche mit dabei. Das hat einen einfachen und Geldsparenden Grund. Bei der SBB (Schweizerische Bundes Bahn) gilt für Hunde folgende Regel:


Hunde bis 30 cm Schulterhöhe – verbindlich ist die Rist höhe – dürfen in Käfigen, Körben oder anderen geeigneten Behältern als Handgepäck kostenlos in Personenwagen mitreisen.


In einer Tasche darf ich sie also gratis mitnehmen. Mia ist zwar 31cm aber ich hatte noch nie Probleme. Nur einmal da ging es aber mehr darum, dass ich keine Tasche dabei hatte.

Hundetasche-RetroMops-welt-schweizer-Hundeblog-Mops-Alltagstipps-Hundegeschichten

Alles in Ordnung Frauchen?

Mir egal was andere denken

Mein Freund und ich werden leider oft Mals dumm angemacht, weil wir den Hund in einer Tasche herumführen. Dabei haben wir sie selten oben, weil sie doch mit der Zeit schwerer wird. Wir geben nichts mehr auf die Meinung anderer. Denn ist die Tasche einmal nicht da, weil Frauchen sie wieder einmal bei der Nageldesignerin vergessen hat, liegt zu Hause ein trauriger Hund der sich auf den Boden legt, wo die Tasche eigentlich immer steht.

Woher ist sie den?

Wir wurden schon sehr oft gefragt, woher wir diese Hundetasche den haben. Bei uns in der Schweiz gibt es den Fachmarkt Qualipet und das Warenhaus Manor die diese Tasche führen. Bei Qualipet ist sie auch online erhältlich.
Wir haben übrigens erst vor Kurzem eine neue gekauft, weil Madame gerne kreuz und quer darin liegt und die Tasche das nach 2 Jahren nicht mehr mitmachen wollte.

Was mich ja wundernimmt. Wer von euch hat den eine Tasche oder eine Decke, die öfters mal mit kommt?

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.